Steckenpferd selber bauen

Unsere Tochter Merle (süsse 8 Jahre alt) liebt das Reiten und passend zu Ihrem Geburtstag, wollten wir das Thema natürlich für die Party mit Ihren Freunden aufgreifen. Gemeinsam bauten wir (Merle, Justus, Meike und Jörg), für die Vorbereitung, ein Steckenpferd, dass die Kids auf der Party zu Ende gestalten sollten.

 

Materialien

Damit du ein Steckenpferd nachbauen kannst, brauchst du folgende Materialien:

– 1 Holzstange
Hier haben wir einen Durchmesser von 2 Zentimeter und einer Länge von 80 Zentimeter ausgewählt – dies ist aber für jeden frei wählbar.
– mindestens 1 Wollknoll
Im Grunde ist hier die Auswahl der Farbe frei wählbar. Schließlich geht es hier darum, dass sich die Kinder frei entfalten können. Als Tipp geben wir nur den Hinweis, etwas dickere Wolle zu verwenden, so dass die Mähne voller und somit schöner aussieht.
– 2 Schrauben und 2 Muttern
Wir haben den Durchmesser der Schrauben und die passenden Muttern 3 Millimeter ausgewählt. Somit werden die Ränder nicht zu dünn und das Holz bricht bei einer Belastung beim Spielen nicht so schnell.

   

Werkzeug & Hilfsmittel
– Akkubohrer
– Holzbohrer (3 Millimeter + 6 Millimeter)
– Multimaster
– Handsäge (damit die Kids auch sägen dürfen)
– Stechbeitel
– Gummihammer
– Bleistift
– Cuttermesser
– Schleifpapier (100er Körnung)